Deventerer Kochbuch

Kulinarische Geschichte von Kochen bus Kaisermahl


Deventer, das ist Honigkuchen, bis auf den heutigen Tag. Es gab und gibt viel mehr in dieser Hansestadt. Vom Stockfisch, gebratener Gans, gefüllten buchweizen Crepes, bis zum ‘Trifle’ mit Schokolade ‘Fudge’ und Deventer Honigkuchen. Wer dieses Buch liest, sieht dann die lange, reiche und packende feinsckmecker Geschichte der Stadt; der begeisterende Marktplatz, De Brink. Hier werden bereits über 800 Jahre Karotten, Kraut und Eier verkauft. Der Bokkingshang beim IJssel, wo die Heringe geräugert werden. Die lateinische Schule wo Erasmus studierte und er von seiner Mutter Küken zum Essen bekam. Die ehemalige Reichslandwirtschaftshaushaltschule, wo die Verwaltungsbeamtin ihrer Schüler feinschmecker Technieken unterrichtete und dazu auch noch als Ehestifterin auftrat.

Die Rezepten im Deventer Kochbuch beruhen auf historischen Rezepten oder Zutaten, jedoch am heutigen Geschmack und Sitten umgebaut. Hiermit bliebt die feinschmecker Geschichte Deventers lebendig. Inklusieve Michiel A.J. Bussink eigenes Rezept für den Deventer Honigkuchen.